Übung Mountain Road

Gebirgsfahrschule

Die Übung Mountain Road wird in Anlehnung an die bekannte Forest Road dieses Jahr ersatzweise für die Technische Exkursion durchgeführt. Letztere wäre für den 16. Mai geplant gewesen, wurde verschoben und musste schliesslich als Folge der Absage eines externen Partners komplett gestrichen werden. Wir bedauern die Absage, sind aber überzeugt, mit der Übung Mountain Road eine attraktive und vermutlich auch einzigartige Alternative anzubieten.

Kursinhalt

Das Ziel dieser Kollektivfahrschule ist, dass alle Teilnehmer ihr leichtes Geländefahrzeug auch im Hochgebirge, auf schmaler, unbefestigter Strasse sicher führen können und die dafür erforderlichen Fahrfunktionen korrekt beherrschen. Sie sollen zudem als Beifahrer den Wagenführer unterstützen, ihre Kartenlesekenntnisse auffrischen und die Orientierung im Gelände üben.

Fahrzeuge

An diesem Kurs wird mit leichten, geländegängigen Motorwagen des Typs Mercedes G gefahren. Andere Fahrzeuge sind aufgrund des besonderen Übungsinhalts nicht geeignet und werden folglich nicht angeboten.

Teilnehmer

An dieser Übung teilnehmen können alle Angehörigen der Armee entsprechend ihren Fahrberechtigungen. Aus dem dem Wehrdienst Entlassene, Angehörige der kantonalen Polizeikorps und Feuerwehren sowie Jungmotorfahrer dürfen ebenso teilnehmen.

Tenue

Angehörige der Armee tragen den Dienstanzug (TAZ 90), der Witterung im Gebirge entsprechend mit Kälteschutzjacke oder warmen Unterkleidern. Mitzunehmen sind militärische und zivile Führerausweise, sofern erforderlich in Verbindung mit einem vertrauensärztlichen Zeugnis, sowie der Motorfahrerbehelf und Notizmaterial.

Fehlende Reglemente können vor der Übung beim Technischen Leiter bestellt werden und werden dann vor Ort abgegeben.

Verpflegung

Die Verpflegung erfolgt unterwegs gemäß Anweisungen des Übungsleiters.

Zivilfahrzeuge

Alle Zivilfahrzeuge sind ausserhalb des AMP Betriebsgeländes nach Anweisung der Übungsleitung auf dem dafür vorgesehenen Parkplatz abzustellen.

Übungsleiter

Weitere Auskünfte zu dieser Übung erteilt Hptm Matthias Reimann. Bitte das Kontaktformular benützen.

Anmeldeschluss

Für Übungen werden keine Aufgebote mehr versandt. Anmeldeschluss ist der 12. September 2020. Bitte frühzeitig online anmelden, damit Fahrzeuge und Vepflegung rechtzeitig bestellt werden können. Kurzfristige Anmeldungen berücksichtigen wir nach Möglichkeit.